Claudia Maschek
 
  Gründung der ButohWerkstatt Köln

ButohWerkstatt Köln wurde 2012, in enger Zusammenarbeit mit
Lucie Betz (Freiburg), von Anna Dimpfl und Claudia Maschek gegründet. Die ButohWerkstatt Köln versteht sich als Freiraum
für Bewegungsforschung, Bewegungsexperimente und Performance-
kunst.


Tanz der momentanen Revolution, Konfrontation, der Schönheit & Form …. ?

Butoh ist ein moderner Ausdruckstanz, der in den 60er Jahren in Japan
entstand. Als Pioniere des Butoh Tanzes haben Tatsuri Hijikata und Katzuo
Ohno die Zusammenhänge zwischen Körper und Natur, Leben und Tod,
Realität und Vorstellungswelt, dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren,
erforscht. Dies gelang ihnen durch eine Fusion des Körpers und des Geistes,
die es ermöglicht, das unendliche Potenzial in all seinen Facetten zu erleben.
Jeder Butoh Tänzer hat seinen ihm eigenen Tanzstil und Motivation. Der
Butoh Tanz ist dadurch in ständiger Wandlung und Entwicklung. Es ist eine
Kunstform, die vom Verstand nicht begriffen und definiert werden möchte
und sich daher einer genauen Definition entzieht.

(Lucie Betz)


Seit Oktober 2011 kommt die Tänzerin Lucie Betz aus Freiburg regelmäßig
zu Workshops und Performances nach Köln.

Seit August 2012 regelmäßiges wöchentliches Butoh-Atelier mit
Anna Dimpfl.